Abwassergebühren-Rechner
Anmeldung zum Newsletter
Ihre E-Mail-Adresse:
eintragen austragen

Einführung der Behördenrufnummer 115

.




Mehr Telefonservice

in Linsengericht und Gelnhausen durch Kooperation mit Frankfurter Servicecenter



Einführung der Behördenrufnummer 115

Wenn Sie in Linsengericht oder in Gelnhausen eine Nachfrage bezüglich Ausweisen, Elterngeld, Führerschein, Wohngeld, Abfall, Eheschließung, BaföG oder sonstigen Bereichen haben, brauchen Sie im Vorwahlbereich 06051 ab sofort nur noch die Rufnummer 115 anzurufen. Sie werden hier sogleich kompetent und umfassend informiert. In speziellen Fällen wird der Kundenauftrag zur richtigen Stelle weitergeleitet und von dort fachgerecht beantwortet. Die Bürgermeister Albert Ungermann und Thorsten Stolz erweitern damit den Bürgerservice vor Ort.

Anlässlich des Starts der neuen Rufnummer trafen sich die Vertreter der Gemeinde Linsengericht und der Stadt Gelnhausen mit dem zuständigen Mitarbeiter der Stadt Frankfurt am Main, Herrn Tobiasch. Hintergrund der Einführung einer einheitlichen Behördennummer ist die Vielzahl der Auskünfte, die an einer zentralen Stelle gegeben werden können. Zuständigkeiten sind für die Bürger nicht immer leicht verständlich. Ist es die Gemeinde, der Kreis oder das Land Hessen? Die Rufnummer 115 wird zentral nach Frankfurt geleitet und von dort bearbeitet. Unabhängig dieser Auskunftsmöglichkeit bleibt natürlich die Ansprechmöglichkeit in den Rathäusern weiterhin bestehen.

v.r. Manfred Hendel/ekom21, Bgm. Thorsten Stolz. 1. Beig. Helmut Bluhm/Gde. Linsengericht, Achim Tobiasch/ Stadt Ffm, Bgm. Albert Ungermann, Michael Schwab/Stadt Gelnhausen, Sigrid Pollmanns/Gde. Lins
Eine zusätzliche Besonderheit ist, dass die Auskunftszeit generell von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 8.00 Uhr und 18.00 Uhr eingehalten wird. Ebenso wird garantiert, dass 75 % der Anrufe innerhalb von 30 Sekunden angenommen werden. Wenn eine Anfrage an die jeweilige Kommune weitergeleitet wird, erhält der Anrufer innerhalb von 24 Stunden innerhalb der Servicezeiten eine Rückmeldung per Mail, Fax oder Rückruf.

Das übergreifende Ziel der Behördenrufnummer 115 ist es, allen Bürgerinnen und Bürgern den Zugang zur öffentlichen Verwaltung zu erleichtern, und zwar gleichgültig, ob es um Angelegenheiten der Städte, des Landes oder des Bundes geht. Die sonst in Ämtern und Behörden zentrale Frage nach der Zuständigkeit rückt bei der 115 völlig in den Hintergrund. Bürgerinnen und Bürger erhalten umfassend und freundlich Auskunft, unabhängig davon, welche Institution oder Behörde betroffen ist. Das komplett aufgestellte Projekt vernetzt dabei Kommunen, Länder und Bund, so dass überall Informationen schnell und kompetent abrufbar sind. Die Auskunftsmöglichkeit ist beschränkt auf die Bürgerinnen und Bürger mit der Vorwahl von Linsengericht und Gelnhausen (06051). Anrufer aus anderen Vorwahlnetzen können diese Dienstleistung nicht in Anspruch nehmen.

Die Bürgermeister Albert Ungermann und Thorsten Stolz fordern die Bevölkerung auf, diesen kostenlosen Dienst möglichst oft in Anspruch zu nehmen. „Dadurch können den Bürgern auch viele Wege ins Rathaus erspart werden“, so die Bürgermeister abschließend.


Linsengericht, September 2011




.



 


Gemeindeverwaltung
Linsengericht
Amtshofstraße 1
63589 Linsengericht

Telefon: 06051 / 709-0
Telefax: 06051 / 709-900

info@linsengericht.de 
   Sprechzeiten