Energieberatung in Linsengericht im April 2021 - online per Videokonferenz oder telefonisch


In der Gemeinde Linsengericht werden auch im Jahr 2021 im Rahmen der Hessischen Energie Spar Aktion (HESA) regelmäßig Bürgersprechstunden rund um das Thema „Energie“ angeboten.

2021 werden alle Energieberatungssprechstunden des Energieberatungsbüros Energie & Haus aus Darmstadt online per Videokonferenz oder telefonisch angeboten.

Mit diesem Angebot erhalten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich ausführlich und individuell in einem Beratungsgespräch zu verschiedenen Themenbereichen der Energieeinsparung wie z. B. Heiztechnik, Wärmeschutz in Alt- und Neubauten, Warmwasserbereitung, Schimmelbildung in Wohngebäuden usw. durch den unabhängigen Energieberater der Hessischen Energiesparaktion des Landes Hessen, Herrn Carsten Herbert, beraten zu lassen.

Energiesparmaßnahmen beginnen mit einfachen Dingen wie dem richtigen Heizen und Lüften oder dem Vermeiden eines ständigen Stand-By-Betriebes von Elektro- und Heimelektronikgeräten. Schon durch geringfügige Investitionen, wie Selbstklebebänder für undichte Fenster und Türen oder dem Kauf von Energiesparlampen, können Kosten gesenkt werden. Noch mehr können Hausbesitzer durch eine Heizungsmodernisierung oder eine bessere Wärmedämmung sparen.

Die Erstberatungstermine sind kostenlos und die Beratungsdauer beträgt bis zu einer Stunde. Interessenten erhalten wertvolle Tipps, werden fit für den Markt gemacht und über Zuschussmöglichkeiten informiert.

Der nächste Beratungstermin für Linsengerichter Mitbürger ist am

Mittwoch, 28.04.2021.

Die Beratungen finden jeweils um 14.00 Uhr, 15.00 Uhr und 16.00 Uhr statt.

Eine Anmeldung mit Ihren Daten (Telefonnummer und E-Mail-Adresse) ist unbedingt erforderlich und wird unter der Rufnummer 06051 / 709 -170 oder 709 - 123 sehr gerne entgegengenommen. Für den Termin am 28.04.2021 bitte bis spätestens 21.04.2021 anmelden. Anrufer werden gebeten, die Beratungsthemen grob zu beschreiben, um eine individuellere Beratung zu ermöglichen.

Die Mitarbeiter des Bauamtes leiten Ihre Daten gesammelt an die Beratungsfirma weiter. Die Beratungsfirma kontaktiert Sie sodann und wird die Beratung entweder telefonisch oder per Videokonferenz durchführen.

Linsengericht, 07.04.2021