Pädagogische Fachkraft (w/m/d)
Kita Geislitz


Zur Unterstützung unseres 2- gruppigen Kitateams "Die Brunnenkinder" im Ortsteil Geislitz suchen wir

"Unsere Kinder unsere Zukunft"

eine pädagogische Fachkraft (m/w/d)

unbefristet, ab 01.12.2022, für eine altersgemischte Gruppe, mit staatlicher Anerkennung oder vergleichbarer Qualifikation mit bis zu 30 Stunden wöchentlich.

In unserer 2-gruppigen Einrichtung ist uns ein herzlicher, offener, respektvoller und anregender Umgang mit den Kindern sehr wichtig. Für unser Team wünschen wir uns eine Fachkraft mit Engagement. Kreativität, Sozialkompetenz, Freude am Umgang mit Kindern, Zuverlässigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Teamgeist.

Dafür bekommen Sie u.a. tolle Kinder, ein gutes Betriebsklima mit vielen beständigen Beschäftigten, tarifgerechte Bedingungen nach TVöD (Entgeltgruppe S8a), Weiterbildungs- und entwicklungsmöglichkeiten und familienfreundliche Arbeitsbedingungen.

Nach dem Infektionsschutzgesetz ist im Falle einer Einstellung ein Nachweis über ausreichenden Impfschutz oder Immunität gegen Masern für Personen die nach 1970 geboren sind, erforderlich.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Gestalten Sie mit uns die Zukunft unserer Kinder!

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und Zeugnissen die Sie entweder postalisch an den 

 Gemeindevorstand Linsengericht
-Personalamt –
Altenhaßlau
Amtshofstr.1
63589 Linsengericht

senden oder per E-Mail (PDF_Format) an personalverwaltung@linsengericht.de richten.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Kuntner-Desch (Verfahrensablauf), Tel.: 06051/709-164 / andrea.kuntner-desch@linsengericht.de bzw. Frau Stock als Leiterin der Einrichtung, Tel.: 06051/71405 /regina.stock@linsengericht.de.

Mit Einreichung der Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens entsprechend des § 23 HDSIG zu. Ihre Daten werden mit dem Eingang Ihrer Bewerbung bis sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert und anschließend gelöscht. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angaben von Gründen schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.

Linsengericht,  September 2022

Der Vorstand
der Gemeinde Linsengericht
gez. Albert Ungermann
Bürgermeister