Verwaltungsfachangestellte/r Bauamt


zur personellen Verstärkung des Bauamtes sucht die Gemeinde Linsengericht zum nächstmöglichen Zeitpunkt,

eine/n Verwaltungsfachangestellte/n (m/w/d)

unbefristet, in Vollzeit mit derzeit 39 Stunden.

Die Stelle umfasst unter anderem Sachbearbeiter Aufgaben wie:

  • Tätigkeiten im Bereich Hoch- und Tiefbau
  • Mitarbeit und fachliche Betreuung von Bauprojekten und Bauangelegenheiten
  • allgemeine Gebäudeverwaltung, Liegenschaftsverwaltung
  • Grundstücksverwaltung bebauter und unbebauter Grundstücke
  • Aufgaben der Bauverwaltung und des Bauordnungsrechts
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung von Sitzungen der gemeindlichen Gremien
  • Pflege und Fortschreibung grundstücksbezogener Daten in automatisierten Verfahren

Eine Änderung bzw. Ergänzung der Aufgaben bleibt vorbehalten.

Für diesen vielseitigen Aufgabenbereich suchen wir eine Fachkraft mit folgenden Voraussetzungen:

  • mindestens abgeschlossene Ausbildung „Verwaltungsfachangestellte/r“, Angestelltenprüfung I
  • sicherer Umgang mit den elektronischen Medien und den Anwendungen des MS-Office Paketes und Fachanwendungen (GIS-Programme)
  • engagierte, selbständige und serviceorientierte Arbeitsweise, Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zum flexiblen Arbeitseinsatz
  • Teilnahme am Sitzungsdienst
  • Führerschein Klasse B 

Berufserfahrung im Bereich der Bauverwaltung oder in einer Kommune sind von Vorteil.

Unser Angebot für Sie:

  • Vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet
  • Unbefristete Vollzeitstelle
  • Vergütung entsprechend des Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (Entgeltgruppe 9a TVöD-VKA) 
  • Familienfreundliche Arbeitszeitmodelle
  • Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Jahressonderzahlung sowie ein zusätzliches Leistungsentgelt
  • Zuschuss zur vermögenswirksamen Leistung
  • Möglichkeit der Entgeltumwandlung
  • Urlaubsanspruch von 30 Tagen jährlich
  • Krisensicherheit des Arbeitsplatzes
  • Betriebliche Altersversorgung (ZVK)
  • Überstunden werden durch Freizeit abgegolten
  • Bezuschussung von Präventionsmaßnahmen zum Erhalt der Gesundheit

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte entsprechend berücksichtigt.

Ehrenamtliches Engagement wird bei der Gemeinde Linsengericht gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, geben Sie dies bitte bei Ihrer Bewerbung an. 

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, bitte schriftlich (nicht per E-Mail) an          

Gemeindevorstand Linsengericht
Fachbereich Personal
Amtshofstr. 1,
63589 Linsengericht

Die Bewerbungsfrist endet am 15.02.2020

Für Rückfragen steht Ihnen die Leiterin der Personalabteilung, Frau Kuntner-Desch, unter der Telefonnummer 06051/ 709-164 oder unter E-Mail: andrea.kuntner-desch@linsengericht.de gerne zur Verfügung.

Mit Einreichung der Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens entsprechend des § 23 HDSIG zu. Ihre Daten werden mit dem Eingang Ihrer Bewerbung bis sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert und anschließend gelöscht. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angaben von Gründen schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.

Linsengericht, 09.01.2020

Der Vorstand
der Gemeinde Linsengericht

gez.

Albert Ungermann
Bürgermeister