Anonyme Urnengrabstätten


Anonyme Urnengrabstätten werden nur auf dem Friedhof in Altenhaßlau (neu) angeboten.

Bei der Beisetzung einer Aschenurne in einem Feld für anonyme Bestattungen wird die Beisetzungsstelle nicht besonders kenntlich gemacht oder als Einzelgrabstelle ausgewiesen.

Das Grabfeld wird als einheitliche Rasenfläche angelegt.

Nach der Beisetzung einer Urne wird die Beisetzungsstelle nicht durch Hügel, Einfassung oder sonstige Gestaltung als Grabstätte kenntlich gemacht.

Ein besonderer Hinweis auf den Beigesetzten durch Grabkreuz, Namensschilder oder Gedenktafel ist nicht möglich. Grabschmuck und Anpflanzungen sind nicht gestattet.

Es wurde ein zentraler Gedenkplatz eingerichtet, an welchem die Angehörigen Grabschmuck oder Blumen ablegen können.

 

Kontakt
Keine Abteilungen gefunden.