Ortsteile der Gemeinde Linsengericht
1
true
Altenhaßlau wurde 1240 erstmals als 'Hasela' erwähnt. Es war jahrhundertelang Hauptort des Gerichtes gleichen Namens.
2
true
Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte 1288 unter dem Namen 'Ytzengesesze'.
Geislitz wurde als Giselhartes 1398 erstmals urkundlich erwähnt.
Großenhausen mit Waldrode ist ein altes Bauerndorf und liegt zwischen dem Silber-Küppel, dem Heidküppel und dem Großenhäuser Wingertsberg.
Lützelhausen liegt etwa 5 km südwestlich des Bahnhofes Gelnhausen am Oberlauf des Schandelbaches.