Politische Gremien

Die politischen Gremien einer Kommune beraten und entscheiden über Angelegenheiten, die die örtliche Gemeinschaft betreffen. Den Gremien gehören die gewählten Kommunalpolitikerinnen und -politiker an, die die Zukunft der Kommune im politischen Entscheidungsprozess mitgestalten.

  • Gemeindevorstand

    Der Gemeindevorstand ist die Verwaltungsbehörde der Gemeinde. Auf Grundlage der Beschlüsse der Gemeindevertretung ist er für die laufende Verwaltung der Gemeinde zuständig. Er ist unter anderem für die Vorbereitung und Ausführung der Beschlüsse der Gemeindevertretung, die Aufstellung des Haushaltsplanes und des Investitionsprogrammes sowie die Personalangelegenheiten (Einstellung, Beförderung, Entlassung) zuständig.
    Bei der Gemeinde Linsengericht setzt sich der Gemeindevorstand aus 9 Mitgliedern zusammen:

    • Dem Bürgermeister als Vorsitzenden
    • dem 1. Beigeordneten und
    • 7 weiteren Beigeordneten. 

    Die Mitglieder sind bis auf den Bürgermeister ehrenamtlich tätig. Die Sitzungen des Gemeindevorstandes sind nicht öffentlich.

  • Gemeindevertretung

    Die Gemeindevertretung ist das oberste Organ der Gemeinde. Die ehrenamtlich tätigen Gemeindevertreter werden für fünf Jahre gewählt (Wahlzeit). Die Zahl der Gemeindevertreter beträgt in der Gemeinde Linsengericht 27. Derzeit sind 4 Parteien bzw. Wählergruppen vertreten. – Die Gemeindevertretung überwacht die gesamte Verwaltung der Gemeinde und die Geschäftsführung des Gemeindevorstandes. Der Gemeindevertretung sind eine Vielzahl von Aufgaben zugewiesen, die sie auch nicht übertragen kann. Dazu gehören unter anderem die allgemeinen Grundsätze, nach denen die Verwaltung geführt wird sowie den Erlass, die Änderung und Aufhebung von Satzungen, den Erlass der Haushaltssatzung und die Festsetzung des Investitionsprogrammes, die Änderung der Gemeindegrenzen und vieles mehr.
    Die Sitzungen finden in der Regel in der Zehntscheune im Ortsteil Altenhaßlau statt und sind öffentlich. Sitzungsdatum und Tagesordnung werden rechtzeitig über die Tageszeitungen bekannt gegeben.

  • Ausschüsse

    Zur Vorbereitung ihrer Beschlüsse kann die Gemeindevertretung Ausschüsse aus ihrer Mitte bilden. Die Ausschüsse sind sozusagen Hilfsorgane der Gemeindevertretung. In der Gemeinde Linsengericht sind derzeit 4 Ausschüsse vertreten.
    Die Ausschüsse sind jeweils mit 9 Mitgliedern besetzt.
    Die Ausschusssitzungen sind wie auch die Sitzungen der Gemeindevertretung öffentlich. Sitzungsdatum und Tagesordnung werden rechtzeitig über die Tageszeitungen bekannt gegeben.

  • Ortsbeiräte

    Die jeweils 8 ehrenamtlichen Mitglieder der fünf Linsengerichter Ortsbeiräte werden von den Bürgern des Ortsbezirks gleichzeitig mit den Gemeindevertretern für die Wahlzeit der Gemeindevertretung (5 Jahre) gewählt. - Der Ortsbeirat ist zu allen wichtigen Angelegenheiten, die den Ortsbezirk betreffen, zu hören, insbesondere zum Entwurf des Haushaltsplanes. Darüber hinaus hat er ein Vorschlagsrecht in allen Angelegenheiten, die den Ortsbezirk angehen.
    Die Sitzungen des Ortsbeirates sind öffentlich. Sitzungsdatum und Tagesordnung werden rechtzeitig über die Tageszeitungen bekannt gegeben.

Weitere Informationen zu unseren politischen Gremien, Fraktionen und Mitgliedern finden Sie hier.

Kontakt
Keine Abteilungen gefunden.