Bürgerbus - Bürger fahren Bürger

In Ergänzung zum öffentlichen Personennahverkehr und den Taxi-Unternehmen ist mit ehrenamtlichen Fahrer:innen ein Netzwerk entstanden, welches die bestehenden Mobiltätsangebote - gerade für ältere Mitbürger:innen - sinnvoll ergänzt und die Lebensqualität erhöht. Durch den Bürgerbus ist die Anbindung der einzelnen Ortsteile untereinander und zu Ärzten, Apotheken und Lebensmittelmärkten in den Nachbarorten und -städten gegeben.

Der Bürgerbus wird gefördert von der Landesstiftung "Miteinander in Hessen" und ist seit Februar 2020 auf den Straßen in und um Linsengericht im Einsatz.

Häufig gestellte Fragen

  • Wer darf den Bus nutzen?

    Jeder, der sein Ziel nicht mit dem eigenen PKW oder öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen kann, darf den Bürgerbus Linsengericht buchen.

  • Wann fährt der Bus?

    Der Bürgerbus Linsengericht fährt nach Bedarf und Verfügbarkeit der ehrenamtlichen Fahrer an jedem Wochentag.

  • Wie buche ich den Bürgerbus?

    Sie können den Bürgerbus Linsengericht telefonisch täglich von 7:30 Uhr bis 12:30 Uhr unter 709-111 (Frau Meyer) oder 709-112 (Frau Tasch) buchen.

  • Wie weit fährt der Bus?

    Der Bürgerbus Linsengericht ist in der Regel in Linsengericht, Gelnhausen und Gründau unterwegs. Weiter entfernte Ziele zu Fachärzten im Bereich Langenselbold, Hanau oder Wächtersbach sind nach Absprache und Verfügbarkeit der Fahrer möglich.

  • Was kosten die Fahrten?

    Die Fahrt mit dem Bürgerbus ist kostenlos.

Pressestimmen

2
false

Bürgerbus steht bereit

Artikel vom 28.01.2020

Bürgerbus kommt sehr gut an

Artikel vom 26.02.2020

Saubere Sache für den Bürgerbus

Artikel vom 08.04.2021

Ehrenamtliche Fahrer gesucht

Artikel vom 09.02.2022

Kontakt

Keine Abteilungen gefunden.

Zur Umsetzung des Projektes sind wir auf die Unterstützung ehrenamtlicher Fahrer:innen angewiesen. Wenn Sie uns unterstützen möchten, dann bewerben Sie sich gerne!